mountainskipro

Bergführer, Heliski Leadguide

Bergerlebins pur, auf Ski und im Fels zu Hause

Skitouren

Schritt für Schritt dem Gipfelglück entgegen. Mir gefallen die abgelegenen Gebiete am Besten fern ab von der Zivilisation.

Powdernose

auch ich geniesse den Traumhaften Schnee ;-)

ganz Privat

gerne stelle ich dir oder für euch ein Tourenprogramm zusammen...Mehr lesen...

Mehr lesen

Neue Horizonte

So werden Bergsteiger Träume war...Mehr lesen...

Schritt für Schritt Powdernose ganz Privat neue Horizonte

Ausgelsene Toptouren mit Begeisterung geführt.

Skitouren

skitouren Urner Haute Route
Urner Haute Route Anspruchsvolle Skihochtourenwoche mit steilen Skiabfahrten. Vier Übernachtungen in Biwaks und SAC Hütten. 1. Tag Titlis- Titlisrundtour- Grassen- Grassenbiwak. 2. Tag Grassenbiwak Mehr lesen
skitouren gotthardgebiet
gotthardgebiet Gute und beliebte Tourenmöglichkeiten für Einsteiger oder Wiedereinsteiger. Die Gemsstock Luftseilbahn erschliesst ein vielseitig Skitourengebiet. Mit wenig Aufstieg viel abfahren. Mehr lesen
skitouren bannalp nidwalden
bannalp nidwalden Ruchstock, Laucherenstock und Bannalper Rundtour sind unsere Ausbildungstouren. 2 Übernachtung im Urner Staffel im Doppelzimmer mit Etagen Dusche und WC. Mehr lesen
skitouren tödi überschreitung
tödi überschreitung Anspruchsvolle Skitour auf den König des Glarnerlandes. Tödi 3614m mit Überschreitung ins Bündnerland. Mehr lesen

skitouren Monte Rosa
Monte Rosa Erweitere deine 4000er Sammlung mit Ski auf die Monte Rosa Rundtour. 11 4000er in 5 Tagen. Mehr lesen
skitouren Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn
Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn Einzigartig atemberaubendes Gebiet, Alaska in der Schweiz. Nur wenigen ist diese Region im Winter vorbehalten. Mehr lesen
skitouren Tour du Ciel
Tour du Ciel Gehört zu den schönsten Skidurchquerungen der Alpen, ein muss für jeden Skitourenliebhaber. Mehr lesen

Urner Haute Route

Eine hauseigene Kreation der Urner Haute Route, die auf einsamen Wegen durchs Susten-Gebiet führt. Völlig neue Einblicke in einem längst bekanntes Gebiet, sind garantiert.


Termin(e)

Sa-Sa | 29.02.-07.03.2020 | 8  tage  | CHF 1050.00


Programm 1. Tag

1. Tag: Anreise nach Engelberg, mit der Titlis Bahn auf den Klein Titlis 3020m. Über die Titlis Roundtour 2647m (Abseilen mit Skis) zum Grassenbiwak 2647m. Mit leichtem Rucksack noch auf den Grassen und zurück. Auf dem Tiba Herd kochen wir unser Nachtessen und geniessen eine einmalige Abendstimmung.

2.- 8. Tag

2. Tag: Aufstieg zum Fünffingerstock 2994m, Abfahrt zum Steingletscher 1865m wo wir Übernachten und eine Duschgelegenheit finden.
3. Tag: Über den Stehgletscher steigen wir zum mittler Tierberg 3311m hoch. Eine fantastische Aussicht erwartet auf diesem Adlerhorst. Die Firnabfahrt hinunter zur Chelenalp ist einmalig. So ist der steile Aufstieg zur Chelenalphütte auf der Sonnentrasse mit Blick auf den Dammastock schnell vergessen.
4. Tag: Steiler Aufstieg hinauf zur Sustenlimi und weiter auf das Sustenhorn 3503m. Abfahrt direkt zur Voralphütte 2126m.
5.Tag: Version mit 5 Tagen geht weiter über die Flurlücke 2965m mit spektakulärer Abfahrt ins Meiental.

Leistung

Bergführer, Übernachtung SAC Hütte, Grassenbiwak, Steingletscher

skitouren Urner Haute Route
Fotograph Marcel Frank
skitouren Urner Haute Route
Fotograph Marcel Frank
skitouren Urner Haute Route
Fotograph Marcel Frank

gotthardgebiet

Einsteigerskitouren von Realp aus. Entdecke mit uns die Freuden des Touren- fahrens. Es locken mit kurzweiligen Aufstiegen und schwungvollen Abfahrten das Winterhorn, Stotziger First und der Rotstock.


Termin(e)

Mo-Do | 10.02.-13.02.2020 | 4  tage  | CHF 660.00

Mo-Do | 17.02.-20.02.2020 | 4  tage  | CHF 660.00


Programm 1. Tag

Anreise nach Andermatt, mit der Gemsstock Bahn geht es im nu aufwärts. Über die Gafallenlücke gelangen wir ins Guspis. Nach einer kurzen Abfahrt verlassen wir das Freeride Gelände und steigen zur Sunnig Lücke auf. Mit Blick auf den Gotthard geht es runter auf die Passstrasse. Ein weiterer kurzweiliger Aufstieg zur Pt Orsirora. Abfahrt nach Realp.

2.- 4. Tag

Das Rothorn im Weitenwasserental ist ein beliebtes Skitourenziel. Anfänglich führt es uns durch das Weitenwasserental bevor wir dann rechts über die weiten Hänge zum Gipfel aufsteigen. Die nördliche Exposition lässt auf stiebenden Pulverschnee hoffen. Der Stotziger First mit seiner Nordflanke ist der ideale Skitourenberg. Gemütlicher und technisch einfacher Aufstieg und eine rasante Abfahrt zum Tiefenbach hinunter. Heimreise am späten Nachmittag ab Realp.

Leistung

Bergführer, Übernachtung in der Pension Furka Realp Doppelzimmer mit WC/Dusche, Halbpension

skitouren gotthardgebiet
Fotograph Marcel Frank
skitouren gotthardgebiet
Fotograph Marcel Frank
skitouren gotthardgebiet
Fotograph Marcel Frank

bannalp nidwalden

Die leichten Skitouren im Bannalpgebiet bieten uns tolle Gipfel wie der Laucherenstock, Kaiserstuhl und die Hasenstöcke. Uns bleibt genug Zeit um Spitzkehren, Spuranlage und Runterkurven zu lernen. Wir logieren im urchigen Urner Stafel.


Termin(e)

Mo-Do | 27.01.-30.01.2020 | 4  tage  | CHF 660.00


Programm 1. Tag

Anreise nach Oberrickenbach. Mit der Bahn kommen wir leicht auf die Bannalp und erreichen so unsere Unterkunft. Nach LVS Ausbildung bleibt noch genügend Zeit um auf den Kaiserstuhl zu steigen.

2.- 4. Tag

Wir haben die Möglichkeit an den über den Schwarzen Graben auf den Laucherenstock zu steigen. Die Abfahrt über den Seehang bringt uns direkt zurück zum Ausgangspunkt. Weiter stehen uns Ruchstock, Hasenstöck und die Bannalper Rundtour zur Auswahl bereit.
Heimreise am späten Nachmittag ab Oberrickenbach.

Leistung

Bergführer, Übernachtung Urner Staffel, Mehrbettzimmer mit Etagenduschen

skitouren bannalp nidwalden
Fotograph Marcel Frank
skitouren bannalp nidwalden
Fotograph Marcel Frank
skitouren bannalp nidwalden
Fotograph Marcel Frank

tödi überschreitung

Auf lohnenden ''Umwegen'' zum König des Glarnerlandes. Kein einfaches Unternehmen und deshalb mein bewährter Tourenablauf mit einem Reservetag.


Termin(e)

Mi-Fr | 08.04.-10.04.2020 | 3  tage  | CHF 700.00


Programm 1. Tag

1.Tag Treffpunkt Näfels, gemeinsame Anreise Urnerboden. Aufstieg vom Fisetengrat (Bahn) über den Gemsfairenstock (2972m). mit genussreicher Abfahrt und kleinem Gegenanstieg zur Fridolinshütte (2111m).

2.- 3. Tag

2.Tag Über den wilden Bifertengletscher erreichen wir den Gipfel des Tödi (3614m). Mit rassiger Abfahrt über die Furcla da Gliems hinüber zur Punteglias
3.Tag Der Piz Posta Biala (3074) ist unser krönender Abschluss mit abfahrt nach Sumvitg.

Leistung

Bergführer, Hütten Übernachtung mit HP

skitouren tödi überschreitung
Fotograph Marcel Frank
skitouren tödi überschreitung
Fotograph Marcel Frank
skitouren tödi überschreitung
Fotograph Marcel Frank

Monte Rosa

Hier locken die 4000er. Wir reihen Breithorn, Pollux, Castor, Liskamm, Ludwigs Höhe, Corno Nero, Vincentpyramide, Zumsteinspitze, Signalkuppe, Parrotspitze und zum Schluss noch das Dach der Region die Dufourspitze aneinander.


Termin(e)

Mo-Fr | 20.04.-24.04.2020 | 5  tage  | CHF 1690.00


Programm 1. Tag

1. Tag Treffpunkt Zermatt. Mit der Klein Matterhorn Bahn gewinnen wir schnell an Höhe. Breithorn und Pollux nehmen wir noch in angriff. Abfahrt zur Ref. Guide Val D' Ajas.

2.- 5. Tag

2. Tag Castor via Normalweg, abstieg zum Felikjoch und weiter über den SW Grat zum Gipfel des Liskamms. Abstieg zur Quintino Sella. 3. Tag Naso di Liskamm, oft die Schlüsselstelle der Woche. Aufstieg Ludwigshöhe und vom gleichen Skidepot steigen wir noch auf den Corno Nero. Auf der Abfahrt zur Ref. Gnifetti gibt's noch einen Gegenanstieg hinauf auf die Vincentpyramid. Auf der luftigen Terrasse schmeckt das kühle Getränk nach diesem anstrengenden Tag umso besser. 4. Tag Überschreitung Parrotspitze, Signalkuppe und Schlussaufstieg Zumsteinspitze. Abfahrt über den Grenzgletscher zur Monte Rosa Hütte. 5. Tag Aufstieg über den Monte Rosa Gletscher hinauf auf den Silbersattel. Von hier an den Fixseilen empor zur Dufourspitze. Abfahrt Zermatt und Heimreise. Viel Spass.

Leistung

Bergführer, Hütten Übernachtung mit HP

skitouren Monte Rosa
skihochtour monte rosa Fotograph Marcel Frank
skitouren Monte Rosa
skihochtour monte rosa Fotograph Marcel Frank
skitouren Monte Rosa
skihochtour monte rosa Fotograph Marcel Frank

Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn

Wild starten wir mit dem ''Eismeer''! Die folgende Durchquerung der Region zwischen Mättenberg und Strahleggpass bietet dir etwas vom Eindrücklichsten, was du in der Schweiz erleben kannst. Schreckhornhütte - Lauteraarhütte und über's Ewigschneehorn in die Gaulihütte, da musst du einfach mit dabei sein.


Termin(e)

Mo-Fr | 04.05.-08.05.2020 | 5  tage  | CHF 1390.00


Programm 1. Tag

Treffpunkt in Interlaken. Mit der Bahn auf das Jungfraujoch. Auf dem Fussweg hinüber zur Mönchsjoch Hütte. Bei guten Verhältnissen noch auf den Mönch. Übernachtung auf der Mönchsjochhütte.

2.- 5. Tag

Bei Sonnenaufgang Abfahrt über das Ischmeer. Steiler Gegenaufstieg zum Pfaffestecki. Abfahrt zur Schreckhorn Hütte. Selber Kochen in einer SAC Hütte ist ungewöhnlich aber auf dieser Tour keine Seltenheit.
AM dritten Tag über die Nasse Strahlegg. Einsamkeit und eindrücklichste Gletscherwelt lassen mir das Herz höher schlagen. Abfahrt unter die Lauteraar Hütte und gegenaufstieg zur Hütte hinauf. Grandiose Aussicht auf das Finsteraarhorn und Lauteraarhorn auf der Hütten Terrasse.
Vierter Tag: Steiler Aufstieg zum Hubelhorn, gewaltige Nordabfahrt unter die Gaulihütte. Gegenaufstieg, sind wir nun gewohnt, zur bewerteten Hütte.
Fünfter Tag: Aufstieg zum Räfenhorn und über den Klassiker Räfenhorngletscher ins Urbachtal. Mit dem Taxi zurück nach Meiringen.#

Leistung

Bergführer, Hütten Übernachtung mit HP

skitouren Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn
Eismeer Jungfrau Fotograph Marcel Frank
skitouren Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn
Aussicht Schreckhornhütte Fotograph Mischa Palmer
skitouren Eismeer Schreckhorn Lauteraarhorn
Hubelhorn Gauli Fotograph Mischa Palmer

Tour du Ciel

Das große Tourenabenteuer für Skitouren-Bergsteiger! Diese rassige Tour verläuft quer durch den attraktivsten Teil der Walliser Bergwelt, immer schön mit dem Matterhorn im Nacken.


Termin(e)

Mo-Fr | 27.04.-01.04.2020 | 5  tage  | CHF 1175.00


Programm 1. Tag

1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Schönbielhütte, 2694 m. Transfer nach Zermatt, Auffahrt zum Schwarzsee, 2583 m. Abfahrt und Aufstieg zur Hütte. Hm Ab 400 Auf 500 Gz 2,5 h

2.- 5. Tag

2. Tag: Mont Durand, 3712 m - Cab. du Mountet, 2886 m. Aufstieg zum Col Durand, 3451 m, und zu Fuß zum Gipfel. Abfahrt zwischen Dent Blanche und Obergabelhorn über ein Gletschermeer. Kurzer Gegenanstieg. Hm Auf 1380 Ab 1200 Gz 6.5h
3. Tag: Dome de Moming, 3657 m - Cab. de Tracuit, 3256 m. Hinauf zum Gipfel. Abfahrt über den zerklüfteten Glacier de Moming. Vorbei am Col de Milon, 2992 m, und Gegenaufstieg zur Tracuithütte. Hm Auf 1860 Ab 1460 Gz 8.5h.
4. Tag: Bishorn, 4'153 m - Turtmannhütte, 2519 m. Aufstieg zum Bishorn. Abfahrt über die weiten Hänge des Turtmann-Gletschers, vorbei an imposanten Gletscherbrüchen. Aufstieg zum Barrhorn und steile Abfahrt zur Hütte. Hm uf 1990 Ab 2730 Gz 7.5h.
5.Tag: Wasuhorn, 3343 m - St. Niklaus, 1955 m. Über Pipji- und Brändjitälli verläuft der Aufstieg zum Jungtaljoch, 3220 m, und zum Gipfel. Abfahrt über freie Hänge zur Seilbahnstation Jungen. Heimreise. Hm Auf 1000 Ab 1560 Gz 5h

Leistung

Bergführer, Hütten Übernachtung mit HP

skitouren Tour du Ciel
Abfahrt Glacier de Moming Fotograph Marcel Frank
skitouren Tour du Ciel
Aufstieg Col Durant Fotograph Marcel Frank
skitouren Tour du Ciel
Gletscherbruch Glacier de Moming Fotograph Marcel Frank