mountainskipro

Bergführer, Heliski Leadguide

Bergerlebins pur, auf Ski und im Fels zu Hause

Skitouren

Schritt für Schritt dem Gipfelglück entgegen. Mir gefallen die abgelegenen Gebiete am Besten fern ab von der Zivilisation.Mehr lesen...

Freeride

Willkommen in der Welt des Powders.Mehr lesen...

Heliskiing

Ride the Himalayas...Mehr lesen...

Mehr lesen

Hochtouren

So werden Bergsteiger Träume war...Mehr lesen...

Skitouren Freeride Heliskiing Hochtouren

Ausgelsene Toptouren mit Begeisterung geführt.

Freeride

Freeride Austria Alpin
Austria Alpin Hier erwarten Dich lange Gletscherabfahrten und steile Couloirs. Dabei durchqueren wir die Ötztaler Alpen. Dabei steigen wir zwischen 1-3.5h pro Tag auf. Das Gepäck wird mit dem Taxi weitertransportiert. Mehr lesen
freeride lenzerheide arosa davos
lenzerheide arosa davos Mehr lesen
Freeride Chamonix
Chamonix Anspruchsvolle Abenteuer Skiabfahrten. Übernachtung in Hotels von Chamonix oder Courmayeur Doppelzimmer mit Dusche und WC. Mehr lesen
freeride davos prätigau
davos prätigau Freeriden um Davos, maximal 2h Aufstieg pro Tag. Klassiker Madrisa Rundtour, Pischahorn, Weissfluhgipfel zählen zu unseren Zielen. 3 Übernachtung in einem gemütlichen Hotel in Saas. Doppelzimmer mit Dusche und WC. Mehr lesen

freeride courmayeur
courmayeur Drei Freeride Tage am Mont Blanc Massiv. Hotspots: Chamonix, Courmayeur, Grand Montets, Aiguille du midi, Mer de Glace, Vallee Blanche Mehr lesen

Austria Alpin

Freeriden in den besten Skigebieten Österreichs. Sölden, Pitztal, Kaunertal und Arlberg. Tiefschnee Genuss beim Anton aus Tirol.


Termin(e)

Mo-Do | 03.02.-06-02.2020 | 4  tage  | CHF 1350.00


Programm 1. Tag

Wir treffen uns am Sonntag Abend im Langenfeld im Ötztal, am besten lässt ihr das Auto in Landeck und reist mit ÖV weiter. Am Montag nehmen wir die Bahn auf den Gaislachkogel Direkt vom Gipfel gibt es mehrere Variantenabfahrten. Auf der ersten Abfahrt üben wir den Umgang mit dem LVS. Am späteren Nachmittag verlassen wir das Skigebiet von Sölden und fahren ins Pitztal ab.

2.- 4. Tag

Freeriden Pitztal. Hier erwarten dich lange Gletscherabfahrten oder gar steile Couloirs. Der Übergang ins Kaunertal hat ein wenig Skitourencharakter. Die Abfahrten über den Urkundgletscher und von der Ölgrubenscharten sind einmalig. Im Kaunertal ist der Nörderberg eine gewaltige Abfahrt. Mit dem Bus kommen wir wieder zurück ins Skigebiet. Heimreise ab dem Kaunertal mit dem Bus nach Landeck. Spezieles: Das Gepäck wird mit dem Taxi von Hotel zu Hotel transportiert.

Leistung

Bergführer, ABS, Hotel Doppelzimmer mit WC/Dusche, Halbpension

Freeride Austria Alpin
Freeride Arlberg Trittkopf Fotograph Marcel Frank
Freeride Austria Alpin
Pitztal- Kaunertal Freeride Safari Fotograph Marcel Frank
Freeride Austria Alpin
Arlberg Fotograph Marcel Frank

lenzerheide arosa davos

Ein Mekka für Freerider. Ungeahnte Möglichkeiten, wenn man das Aufsteigen nicht scheut. 1-2h Aufstieg pro Tag. Unsere Ziele Parsenn, Pischa, Lenzerheide, Arosa.


Termin(e)

Mo-Do | 27.01.-30.01.2020 | 4  tage  | CHF 1050.00

  Leistung

Bergführer, ABS, Hotel, HP

Chamonix

Ist unter den Freeridern weltbekannt - dieses Gebiet hat wirklich etwas magisches. Die Tiefblicke, Gletscher, roter Granittürme und die unzähligen Möglichkeiten lassen das Abenteuer aufwerten. Bist du ein sehr guter Skifahrer und liebst den Nervenkitzel, ist dass dein nächstes Abenteuer.


Termin(e)

Mo-Do | 17.02.-20.02.2020 | 4  tage  | CHF 1050.00


Programm 1. Tag

Anreise nach Chamonix. Mit der ersten Bahn von Flegere hinauf zum hösten Punkt der Bahnen. Kurze Abfahrt und Aufstieg zum Col du Blevedere. Freerideabfahrt nach le Buet. Mit dem Zug nach Argentiere zurück. Grand Montets, mit Gletscherabfahrt ins Argentiere Becken.

2.- 4. Tag

Aiguille du Midi, Vallé Blanche, mit dem 2h Aufstieg mit Fell und Steigeisen erreichen wir das Biwak Periades. Die spektakuläre Tiefschneeabfahrt vor der Grand Jorasse bleibt noch lange in Erinnerung. Über das Mer de Glace zurück nach Chamonix. Am Frühen Morgen hoch auf die Aig. du Midi, heute traversieren wir nach Italien zum Pointe Helbronner. 2000m Firnabfahrten sind hier normal. Auch die kühnsten Freerider kommen da ins schwärmen. Mit den Bahnen wieder hinauf. Unsere Schlussabfahrt durch das Vallé Blache rundet diese drei intensiven Tage ab.

Leistung

Bergführer, Übernachtung in einfachem Hotel in Chamonix oder Courmayeur Doppelzimmer mit Dusche und WC, Halbpension

Freeride Chamonix
Chamonix Mer du Glace Fotograph Marcel Frank
Freeride Chamonix
Chamonix Fotograph Marcel Frank
Freeride Chamonix
Fotograph Marcel Frank

davos prätigau

Um der Wochenendhektik ein Schnippchen zu schlagen, treffen wir uns am Sonntagabend in Saas. Von da erreichen wir die Davoser Skiarena mit den fast unerschöpflichen Möglichkeiten von atemberaubenden Freeridetouren.


Termin(e)

Mo-Do | 15.01.-17.01.2020 | 4  tage  | CHF 1050.00

Mo-Do | 20.01.-23.01.2020 | 4  tage  | CHF 1050.00


Programm 1. Tag

Anreise nach Saas. Am Montag gehts auf die Madrisa Rundtour. Eine schöne variantenreiche Rundtour nach Österreich Gargellen. Über das Sankt Antönier Joch kommen wir wieder zurück nach St. Antönien.

2.- 4. Tag

Das Parsenn Gebiet mit dem Weissfluh Gipfel ist unser nächstes Freeride Ziel. Start in Klosters, mit einer Waldabfahrt wärmen wir uns auf. Vom Weissfluhgipfel verlassen wir das Skigebiet und fahren über die Nordseite ab. Mit einem Aufstieg von 2h erreichen wir den Christenstein. Abfahrt nach Küblis. Pischahorn, unser Ziel ist die 1500m Abfahrt durch die Nordseite des Pischahorns und Gatschieferspitz. Von Klosters aus erreichen wir den Parsenn und fahren noch den Gmeinboden nach Serneus hinunter. Heimreise ab Saas am späten Nachmittag.

Leistung

Bergführer, Airbag Rucksack, Hotel Old Inn in Saas, Doppelzimmer mit Dusche und WC, Halbpension

courmayeur

Drei Freeride Tage am Mont Blanc Massiv. Tiefschnee Abenteuer der grossen Klasse. Lange Abfahrten, steil und exponiert darf es sein. Lass dir von erfahrenem Freeride Bergführer die Gletscher von Courmayeur und Chamonix näher bringen.


Termin(e)

Mi-Fr | 08.04.-10.04.2020 | 3  tage  | CHF 1290.00


Programm 1. Tag

1. Tag Wir reisen früh morgens direkt aus der Schweiz nach Chamonix. Je nach Verhältnissen wählen wir das Skigebiet Flegere oder Grand Montets. Um die guten Runs zu erwischen steigen wir ein bis zwei Stunden pro Tag auf. Am Abend geht es noch weiter durch den Mont Blanc Tunnel nach la Palud in Hotel.

2.- 3. Tag

2.Tag und 3. Tag Freerieden wir in den Skigebieten von Courmayeur und mit der Neuen Luftseilbahn Funivia Monte Bianco. Bei guten Verhältnissen gehört das Marbere 42 Grad steil 2000 Höhenmeter mit ins Programm.

Leistung

Bergführer, ABS, Hotel, HP